Christoph Luxenberg

Christoph Luxenberg Die Syro-Aramäische Lesart des Koran

Die Syro-Aramäische Lesart des Koran

Ein Beitrag zur Entschlüsselung der Koransprache

Verlag Hans Schiler
Sprache: Deutsch
5. Auflage ()
Hardcover, 356 Seiten
ISBN 9783899300352
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
32.00 € 

In den Einkaufswagen

Viele dunkle Stellen, die in über 1000 Jahren Arbeit am heiligen Text selbst für arabische native speakers rätselhaft bleiben, kann Luxenberg erhellen. Der Clou seiner Arbeit: Der Text des Korans zeigt sich in ungeahntem Maße von syrisch-christlichen Elementen durchwebt. In manchen Internet-Foren versucht man Luxenberg mit dem Vorwurf zu erledigen, er wolle den Muslimen das Heiligste nehmen. Das ist ein durchsichtiges Manöver. Unterschlagen wird dabei, dass Luxenbergs Werk nicht nur eine Pointe für die Muslime, sondern auch für die Christen hat. Auch sie werden gezwungen, im vermeintlich anderen das Fortleben der eigenen Tradition zu erkennen - und zwar ohne das übliche Kulturdialog-Gequatsche, nur mit den Mitteln der Philologie. (DIE ZEIT)

Die fünfte Auflage erscheint, inhaltlich unverändert, als gebundene Ausgabe.