Arvid Boellert (Hg.)

Arvid Boellert (Hg.) XVII. Rohkunstbau: Atlantis II

XVII. Rohkunstbau: Atlantis II

Hidden Histories – Imagined Identities

Verlag Hans Schiler
Language: German, English
1. Edition ()
Broschur, 128 pages
ISBN 9783899303063
Availability: next-day delivery
18.95 € 

Add to Shopping Cart

Dieser Teil von ATLANTIS beschließt ein zweijähriges Projekt, zu dem insgesamt 20 Künstler ihre jeweiligen Positionen zur Kunst und Kultur des neuen Europa beigetragen haben. Im ersten Teil ging es um die Frage, welche Inhalte die »neuen Identitäten« Europas vor dem Hintergrund der zwanzigjährigen Entwicklung seit dem Fall der Berliner Mauer haben könnten. Der Schwerpunkt lag hier auf deutschen und ostmitteleuropäischen Künstlern, auf der Wiedervereinigung und der Entstehung von Mehrparteiendemokratien in unserem nunmehr sehr viel größeren Europa. Die »erfundenen Identitäten«, um die es in diesem zweiten Teil der ATLANTIS-Ausstellung geht, sind naturgemäß spekulativer angelegt. Die beteiligten Künstler kommen aus allen Teilen Europas und verarbeiten viele grundlegende Fragen im Zusammenhang mit der europäischen Einigung insgesamt. Ist eine neue europäische Identität im Entstehen? Oder unterlaufen kleinkarierte Nationalismen weiterhin den Glauben an eine gemeinsame europäische Vision jenseits des wirtschaftlichen Eigeninteresses? Wie immer die Antwort auf diese Frage ausfällt: Das neue Europa kann nur ein pluralistisches sein. Es muss lokalen Differenzen mit Wertschätzung begegnen und auch für die übrige Welt offen sein. Die Künstler der XVII: Rohkunstbau: WAFAE AHALOUCH EL KERIASTI, MAT COLLISHAW, SEAN DAWSON, ORI GERSHT, NIKLAS GOLDBACH, CATHY DE MONCHAUX, STEFAN ROLOFF, WILHELM SASNAL, ELISA SIGHICELLI, JOHANNA SMIATEK.