Arvid Boellert (Hg.)

Arvid Boellert (Hg.) XV. Rohkunstbau: DREI FARBEN - ROT

XV. Rohkunstbau: DREI FARBEN - ROT

Verlag Hans Schiler
Sprache: Deutsch
1. Auflage ()
Broschur, 128 Seiten
ISBN 9783899302325
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
18.95 € 

In den Einkaufswagen

Mit Texten von Arvid Boellert, Mark Gisbourne, Annette Pehnt, Hauke Brunkhorst, Bernhard Kellermann. Deutsch/EnglischS eit fünfzehn Jahren bespielt Rohkunstbau mit seinen Ausstellungen ortspezifischer Kunst Räume, die sich dem herkömmlichen Kulturbetrieb entziehen. Aus einem regionalen Projekt, das in einer Rohbauhalle in der brandenburgischen Provinz begann, hat sich ein international beachteter Kunstort entwickelt, der jährlich tausende Besucher in die Landeshauptstadt und die idyllische brandenburgische Provinz lockt. In Zusammenarbeit mit international agierenden Künstlern entsteht jeden Sommer ein einzigartiges Ensemble aus Ausstellung und Festival, das in allen Teilen auf den Ort abgestimmt ist und gewohnte Rezeptionsästhetiken neu hinterfragt. DREI FARBEN -ROT beschließt die Trilogie DREI FARBEN -BLAU WEISS ROT, die sich an der Filmtrilogie Drei Farben: Blau, Weiß, Rot des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieslowski orientiert. Die Ausstellung DREI FARBEN -ROT findet von 17. Juli bis 5. Oktober 2008 in der Villa Kellermann, Potsdam, statt. Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler sind: Marc Bauer, Guy Ben-Ner Richard Hamilton, Britta Jonas, Alexandra Khlestkina, Jonathan Monk, José Noguero, Bettina Pousttchi, Cornelia Renz, Brigitte Waldach. Kurator: Mark Gisbourne.