Andreas Haldimann

Andreas Haldimann Kamerun

Kamerun

Vainsteins und die vermisste Frau

Verlag Hans Schiler
Langue: allemand
1. Edition ()
Broschur, 211 pages
ISBN 9783899303537
Disponibilité: livraison immédiate
16.80 € 

Ajouter au panier
ebookreader-epub

Format: epub E-Book
ISBN 9783899304220
DRM: ---
6.99  € 

Download

Um einen möglichst authentischen Krimi zu schreiben, möchte ein Student von Privatdetektiv Aimé Vainsteins wissen, wie er die Suche nach einer vermissten Frau aus Kamerun angehen würde. Detailliert schildert der Student ihre Geschichte bis zu ihrem Verschwinden, doch die Fortsetzung scheint er nicht zu kennen. Schnell wird Vainsteins klar, dass dieser Krimi keine Fiktion ist. Diese Frau aus Kamerun existiert.
Aber wo ist sie? Steckt sie in Schwierigkeiten, und wieso hatte der Student Vainsteins zu täuschen versucht? Ist sie womöglich tot? Ermordet? Und was ist mit dem undurchsichtigen Kameruner, dem Vainsteins scheinbar zufällig, immer wieder über den Weg läuft? Wie von einem Strudel erfasst, wird Vainsteins in diesen Fall hineingezogen, in dem es um Scheinehen, Drogen und Prostitution geht.

Band 1 der Vainsteins-Trilogie

Privatdetektiv Aimé Vainsteins trinkt lieber Orangensaft als Whisky und ist Radsportfan. Egal wie intensiv seine Fälle sind, Zeit die großen Rennen zu verfolgen nimmt er sich trotzdem. Nicht ganz so hartgesotten wie Raymond Chandlers Marlowe, verbindet die zwei Detektive ihr Hang zur Melancholie, ihre Integrität und gelegentliche Unlust an der Arbeit.
Vainsteins Revier ist das Quartier um die Zürcher Langstrasse. So klein und überschaubar dieser Stadtteil auch sein mag, in seinen Fällen wird Vainsteins mit Fällen aus der ganzen Welt konfrontiert.