Raritäten

ISBN 978-3-89930-315-5

Die Schule des Krieges

Alexandre Najjar - 2001

»Najjar wollte ein Gedächtnis für jene Zeit schaffen und gibt in der Schule des Krieges seine persönliche Sichtweise wieder. Mehrere Autoren haben sich bereits mit dem libanesischen Bürgerkrieg beschäftigt, aber nur sehr wenige haben es wie Die Schule des Krieges aus der Sicht eines Kindes versucht. (NZZ) Und noch immer läuft ihm ein Schauer über den Rücken, wenn er an die Heckenschützen denkt, die sich einst hinter einem Wall aus Feigheit und Hemmungslosigkeit versteckt hatten: »Wo sind sie heute? Juckt sie der Zeigefinger ...
mehr »

ISBN 978-3-89930-225-7

Die andere Stadt

Ibrahim Abdalmagid - 1999

»Mit 'Die andere Stadt' schrieb sich Ibrahim Abdalmagid in die Reihe der größten Romanschriftsteller Ägyptens ein« (Nagib Machfus). »Ich sehe das Schweigen, es ist ein schwer lastendes Schweigen, ein Schweigen der Zensur und der Fremdenfeindlichkeit. In einem Land, in dem Schweigen das einzig zulässige Handeln ist, steht die Zeit. Der Mensch fühlt sich gefangen in Einsamkeit und Überwachung.« (Tahar Ben Jelloun, Le Monde)....
mehr »

ISBN 978-3-89930-184-7

Umm Kulthum

Persönlichkeit und Faszination der Ägyptischen Sängerin

Stefanie Gsell - 1998

In einer Zeit, als es Frauen untersagt war, öffentlich als Sängerin aufzutreten, begann Umm Kulthum ihre Karriere - verkleidet als Junge. Auch heute noch, 20 Jahre nach ihrem Tod, wird sie als bedeutendste arabische Sängerin verehrt. Dargestellt wird nicht nur der beeindruckende Aufstieg Umm Kulthums und die Bedeutung der Musik in der arabischen Welt, sondern auch die Zeit der gesellschaftlichen Liberalisierung, des wachsenden nationalen Selbstbewußtseins und der Veränderung der politischen Situation in Ägypten....
mehr »

ISBN 3-86093-136-9

Austernfischer Marinero Vogelfrau

José F.A. Oliver - 1997

Rarität, nur noch wenige Restexemplare, mit kleinen Lagerspuren; ungelesen, nicht neu. Es herrscht vielmehr nun in diesen Gedichten - man darf an den Spanier Gongora, den Franzosen Mallarmé oder, was die deutsche Sprache betrifft, an den späten Celan denken - ein distanziert-kaltes Meerblau, das Oliver, der marinero dieser Gedichte, bei Gelegenheit auch ein Küstenblau oder Horizontblau nennt... Es lohnt sich auch hier und vielleicht gerade hier, José Oliver zu lesen. Er ist ein Mann, der viel wagt und daher am Ende gewinnen...
mehr »

ISBN 3-923446-17-9

Auf-Bruch

José F.A. Oliver - 1997

Rarität, nur noch wenige Restexemplare, mit kleinen Lagerspuren; ungelesen, nicht neu. Wir haben es zu tun mit einem Talent von eigenem Rang, mit einem Dichter vollkommen selbständiger Dignität, mit einem Schriftsteller von seltenem Ernst. Oliver gibt den Worten ein Eigengewicht - oder nimmt sie bei ihrem Eigensinn -, daß Inhalte mit der Leichtigkeit von Schmetterlingsflügeln transportiert werden. Die ZEIT...
mehr »

ISBN 3-923446-50-0

HEIMATT und andere FOSSILE TRÄUME

José F.A. Oliver - 1989

Rarität, nur noch wenige Restexemplare, mit kleinen Lagerspuren; ungelesen, nicht neu. Mit dem tiefen Gefühl des Andalusiers, dem nüchternen klaren Blick des Europäers und dieser ganz persönlichen Lebenserfahrung hat José F.A. Oliver ein lyrisches Werk geschaffen, das der Angst vor dem Fremden, vor Sprachlosigkeit Widerstand leistet, im Namen derer, die nicht wie Oliver über eine wunderbare Stimme und literarische Begabung verfügen. (Deutschland Radio)...
mehr »

ISBN 978-3-86093-036-6

Nation der Oromo

kollektive Identitäten, nationale Konflikte, Wir-Gruppenbildungen

Thomas Zitelmann - 1994

Die Konstruktion kollektiver Identität im Prozess der Flüchtlingsbewegungen am Horn von Afrika. Eine sozialantropologische Studie am Beispiel der sabo oromoo (Nation der Oromo). Mit einem Vorwort von Georg Elwert....
mehr »

ISBN 3-86093-177-6

Königreich der Fremdlinge

Elias Khoury - 1998

Die Romanfiguren sind Flüchtlinge, Vertriebene, Verschleppte, Exilierte, Emigrierte, Konvertierte. Handlungsorte sind Libanon, Palästina und Israel. Das Leben der einzelnen Personen wird von dem libanesischen Autor nicht nur als individuelle Lebensgeschichte dargestellt, sondern als lebendiger Teil von Zeitgeschichte. Alle Schicksale sind mit- und ineinander verwoben, voneinander abhängig und ohne einander undenkbar....
mehr »

ISBN 978-0-9549666-7-6

Knife Sharpener

Selected Poems

Sargon Boulus - 2009

Iraqi poet Sargon Boulus (1944-2007) remains one of the Arab world's best-known and influential of contemporary poets. Born into an Iraqi Assyrian family and growing up in Al-Habbaniyah, Kirkuk and Baghdad, he started publishing his own work in 1961, in the ground-breaking Shi'r [Poetry] magazine in Beirut. After settling in San Francisco in the late 1960s, he became an unstoppable translator of most of the major English-language modern poets into Arabic and many others, and dedicated his life to reading, writing and transla...
mehr »

ISBN 978-1-913043-23-0

Sarajevo Firewood

A Novel

Saïd Khatibi - 2021

Sarajevo Firewood, which was shortlisted for the International Prize for Arabic Fiction (IPAF) award in 2020, explores the legacy of the recent histories of two countries ― Algeria and Bosnia-Herzegovina ― both of which experienced traumatic, and ultimately futile, civil wars in the 1990s. The novel narrates the lives of two main characters, with their friends and families: Salim, an Algerian journalist, and Ivana, a young Bosnian woman, both of whom have fled the destruction and hatred of their own countries to try to buil...
mehr »

ISBN 978-1-913043-12-4

The Madness of Despair

A Novel

Ghalya F.T. Al Said - 2021

Living in London, far from their Arab homelands, Nafie and his young wife Maliha become good friends with Doctor Nadim, a fellow exile. In the twists and turns of the friendship, the men’s nostalgia for their old lives – and their old ways of living – are in constant conflict with Maliha’s ambition to live and love freely now she’s in London. Though ready to throw off the constraints of her arranged marriage at the slightest turn, Maliha is ill-prepared for the fire of emotions that overcomes her, leading to unforeseen conse...
mehr »

ISBN 978-0-9956369-8-9

Mansi

A Rare Man in His Own Way

Tayeb Salih - 2020

Tayeb Salih is internationally known for his classic novel Season of Migration to the North. With humour, wit and erudite poetic insights, Salih shows another side in this affectionate memoir of his exuberant and irrepressible friend Mansi Yousif Bastawrous, sometimes known as Michael Joseph and sometimes as Ahmed Mansi Yousif. Playing Hardy to Salih's Laurel Mansi takes centre stage among memorable 20th-century arts and political figures, including Samuel Beckett, Margot Fonteyn, Omar Sharif, Arnold Toynbee, Richard Crossma...
mehr »

ISBN 978-1-913043-10-0

Fadhil Al-Azzawi's Beautiful Creatures

Fadhil Al-Azzawi - 2021

This open work was written in defiance of the “sanctity of genre” and to raise the question of freedom of expression in writing. First published in Arabic in 1969 to great acclaim, it has been variously called a novel or a prose poem, while the author calls it an epic in prose, divided as it is into cantos. In mid-1960s Iraq such an open-ended form, in which different genres could come together and blend into each other, was difficult to even imagine. For Iraqi writer Fadhil al-Azzawi it was the core of a new vision of life...
mehr »

ISBN 978-3-923446-49-0

Malet

Literatur aus Malta

Wolfgang Arlt/ Olav Münzberg/ Rajvinder Singh - 1989

Restexemplare mit Lagerspuren; gebraucht. Autoren: Mario Azzapardi / Rena Balzan / Francis Ebejer / Victor Fenech / Achille Mizzi / Lillian Sciberras...
mehr »

ISBN 978-3-923446-56-8

La Línea Colorada

Literarische Facetten Lateinamerikas

Diverse - 1989

Gedichte und Kurzprosa; mit Beiträügen von Pablo Neruda und anderen....
mehr »

ISBN 978-3-923446-04-9

Hunger und Herrschaft

David Seddon - 1988

Zur politischen Ökonomie der Brotunruhen in Nordafrika (Tunesien, Marokko und Sudan)...
mehr »